Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/renske

Gratis bloggen bei
myblog.de





Zhe ge yue zai Beijing hen re

Zeh ge tue zai Beijing hen re - diesen Monat ist's in Peking heiß. Der Sommer ist eingefallen, wenn die Sonne durchkommt und wir nicht gerade ein Schlechtwetterfront über Peking hängen haben, haben wir zwischen 26 und 32 Grad. Es kühlt am Abend und in der Nacht kaum herunter. Man kann schon sagen, momentan haben wir feinstes Mittelmeerklima in der großen Megacity. Seit einigen Wochen haben wir kaum einen AQI über 200 und man kann ohne Maske herumwandern. Tageweise haben wir vor Ort sogar einen Luftkurort mit AQI-Werten zwischen 11 und 35. Wir warten allerdings schon wieder auf die Tage, an denen es wirklich schlechter wird. Viele schon länger hier lebende Expats, Auswanderer oder auch Chinesen machen uns wenig Hoffnung, dass die Luft so bleiben wird. Wir wissen nicht, ob es Panik ist oder ob es wirklich schlechter wird. Wir werden es erleben. Tatsache ist aber, dass die Temperaturen definitiv nicht mehr fallen werden, sondern wir uns wahrscheinlich an noch höhere Temperaturen gewöhnen müssen. Die letzten Tage/Wochen/Wochenenden seit dem letzten Eintrag standen für uns ganz im Zeichen des Führerscheins. Wir haben in der vergangenen Woche die schriftliche Prüfung hier in China machen müssen, um den chinesischen Führerschein zu bekommen um hier Auto fahren zu dürfen. Wir haben wie die Wilden gelernt. Jeden Nachmittag, jeden Abend, tagsüber am Wochenende. Es waren 1300 Fragen auf rund 120 DIN A 4 Seiten zu lernen, eine App auf dem Telefon mit rund 900 Fragen und ein erst zwei Tage vor der Prüfung eingetroffenen Regelkatalog mit nochmals 114 DIN A 4 Seiten. Noch irgendwelche Fragen!? So kann man die Freizeit natürlich auch gestalten - mit Lernen!Ich muss sagen, dass ich bei dieser verdammten Prüfung echt aufgeregter war als damals bei meiner deutschen Führerscheinprüfung! ;-) Wir bekamen einen Computertest mit 100 Fragen, von denen wir max. 10% falsch beantworten durften um die Prüfung zu bestehen. Stefan und ich, wir haben beide bestanden und waren wirklich sehr glücklich. Also hat sich das ganze Lernen tatsächlich gelohnt. Wir warten jetzt auf die Aushändigung unsere Führerscheins und dann auf die Übergabe unseres Autos. Vielleicht klappt es reibungslos, so dass wir schon bald die Gegend um Peking unsicher machen können und diverse Dinge nun auch von unserer "Noch-zu-besorgen-Liste" nehmen können, die wir immer aufgeschoben haben bis wir ein Auto für den Transport haben. Neben dem ganzen Gelleren für den Führerschein habe ich zwischendurch auch noch die HSK 3 Prüfung in der Schule machen müssen, die ich aber auch bestanden habe. Also alles gut! Nur am 1. Mai, der hier in China ebenfalls ein Feiertag ist, haben wir uns einen Tag lernfrei genommen und haben etwas unternommen. Wir haben uns nachmittags mit Stefans Arbeitskollegen und Familie getroffen und haben den Beijing Blue Zoo am Südeingang des Worker's Stadiums besucht. Der Blue Zoo ist ein Aquarium mit diversen Fischen, Krabben, Seepferdchen, Meeresgetier, Mangrovenbewohnern etc. Als Highlight des Ganzen kann man auf einem Laufband durch einen Unterwassertunnel im größten Becken des Aquariums fahren. Das ist wirklich sehr schön gemacht und auch recht spannend, da man sehr viele Arten Unterwasser beobachten kann. Uns hat es so gut gefallen, dass wir noch eine zweite Runde gedreht haben. Allerdings ist das Aquarium mit rund 15 Euro Eintritt pro Person recht teuer. Im Anschluss haben wir uns dann noch mit dem Taxi auf den Weg zum Pearl Market gemacht, um ein paar Fakes zu kaufen. Unter anderem musste auch eine weitere Figur aus der Pekingoper in unsere Sammlung kommen. Da wir recht spät vor Ort waren, dachten wir eigentlich schon recht bescheidene Preise zu erzielen, da die Händler sicher den ganzen Tag über ein gutes Geschäft gemacht hatten. Der Markt war kurz vor Toreschluss total leer und wir bekamen die bisher besten Preise überhaupt. T-Shirts für 30 Kuai, Hoodies für 60 Kuai. Da kann man ja wohl nicht meckern. Den Abend ließen wir dann bei einer leckeren Annies Pizza in Sanlitun ausklingen. :-) Hier mal ein paar Bilder aus dem Blue Zoo (Bild: Beijing Blue Zoo) Schnappschuss20140513_1.jpg Schnappschuss_20140513_2.jpg Schnappschuss20140513_3.jpg Mittlerweile bereiten wir uns auf unseren Heimaturlaub vor. Wir werden in ein paar Tagen nach Deutschland fliegen. Die ersten Sachen werden gepackt, der Kühlschrank wird leer gegessen, die Vorräte aufgebraucht. Gonzos Futtermaschine wird angeschmissen, die Blumen noch einmal gegossen und dann geht's los nach Hause. Vielleicht sehen wir ja den ein oder anderen von Euch, nicht böse sein, wenn es mit einem Besuch nicht klappt. Bis bald aber an dieser Stelle und viele Grüße aus Sanlitun SOHO! Schnappschuss_20140513_4.jpg
13.5.14 10:53
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Carsten Peipe / Website (13.5.14 11:04)
Und wir freuen uns auf euch!


Sina (13.5.14 20:17)
Hallo ihr,
es ist schön zu hören, dass ihr beide die Prüfungen bestanden habt.
Das ist ja cool, dass man mit einem Laufband durch eine Unterwasserwelt fahren kann! Sollten die hier in Deutschland auch mal bauen, wäre bestimmt gut besucht.
Wir freuen uns hier schon suf euch. Bis dann und Guten Flug

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung